Zoos, Museen & Parks in Sydney

Sydney bietet abseits seiner weltbekannten Sehenswürdigkeiten eine große Vielfalt weiterer Attraktionen. So bieten die auf dieser Seite vorgestellten Orte vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Parks in Sydney

Royal Botanic Gardens

Royal Botanic Gardens

Sydney verfügt über eine nicht unerhebliche Anzahl kleiner sowie großer Parks, in denen man hervorragend entspannen kann oder die sich gut zum Ausüben diverser Sportarten anbieten. Das Flagschiff hierbei stellen die Sydney Royal Botanic Gardens dar, die auf 30 ha mehrere Pflanzgärten, weitläufige Wiesen und eine fantastische Aussicht auf die Skyline der City sowie das Opera House bieten. Ebenfalls interessant, aber etwas dezentraler gelegen befindet sich Centennial Park. Die mit 189 ha bemessene, gigantische Fläche bietet ein Sammelsurium aus botanischen Gärten, Teichen sowie historische Gebäude und vielfältige Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Deutlich kleiner, aber dafür umso schöner präsentiert sich der Chinese Garden of Friendship in Darling Harbour. Im traditionellem Stil ostasiatischer Gärten gehalten, kann der Besucher hier die umwerfende Schönheit der chinesischen Flora hautnah erleben. Eher zum Entspannen prädestiniert, präsentiert sich der ausgesprochen zentral gelegene HydePark. Hier findet man täglich viele Leute, die die inmitten der Stadt liegende Grünfläche zum Sonnenbaden oder Relaxen etc. nutzen.

Zoos in Sydney

Taronga Zoo

Taronga Zoo

Sydney bietet mehrere Möglichkeiten mit der hiesigen Fauna in Berührung zu kommen, ohne das wilde Australien bereisen zu müssen. Alles was Interessierte hierfür tun müssen ist auf die andere Seite der Bucht, nach Mosman, zu gelangen (vorzugsweise per Fähre – auf diese Weise erhält man beeindruckende Impressionen der Stadt sowie der umliegenden Küstenlandschaft) um dort Taronga Zoo zu besuchen. Auf einer Fläche von 21 ha präsentiert sich dem Besucher in einem der größten Zoos der Welt nicht nur eine umfassende Sammlung australischer Tiere, sondern auch eine Vielzahl von Exemplaren anderer Kontinente. Wer es lieber etwas übersichtlicher mag und nicht so weit reisen möchte kann ebenfalls Sydney Wildlife World und das Sydney Aquarium besuchen. Diese Tierparks befinden sich in Darling Harbour und bieten ausschließlich Tierarten, welche in Australien beheimatet sind. Ein Erlebnis der besonderen Art bietet Featherdale Wildlife Park. Gelegen in Blacktown, ca eine knappe Stunde per Bus und Bahn von der City entfernt befindet sich dieser Zoo, welcher ebenso wie Wildlife World in Darling Harbour nahezu ausschließlich Tiere aus Australien beheimatet. Das Besondere an diesem Parks ist jedoch die Möglichkeit Känguruhs, Koalas und Wombats füttern und streicheln zu können.

Museen in Sydney

Ebenfalls in Darling Harbour gelegen befindet sich das Australian National Maritime Museum, welches mehrere, seefahrtsbezogene Ausstellungen bietet. Highlight sind verschiedene Schiffe (inklusive einem U-Boot) diverser Epochen, die durch die Besucher besichtigt werden können. Die Art Gallery of New South Wales, gelegen in der Nähe von Hyde Park und Royal Botanic Gardens, bietet eine Vielzahl an Ausstellungen zeitgenössischer sowie älterer Kunstwerke, welche dauerhaft oder temporär präsentiert werden.